Casino & Konferenzzentrum Marienbad

Das Gebäude des Casinos und Konferenzzentrums in Marienbad in Tschechien zählt zu den architektonisches Juwelen der Stadt. Neben wichtigen, regionalen Veranstaltungen wird das Gebäude auch als Konzerthalle für das westböhmische Symphonieorchester genutzt. Abgesehen von seinem Namen wurde das Konferenzzentrum jedoch nie als Casino genutzt.

Im Jahr 2015 entschied das Gebäudemanagement die Aufrüstung der dortigen Soundanlage. Zusätzlich zu den raumakustischen Ansprüchen, musste die neue Installation auch den strengen Anforderungen an die ästhetische Gestaltung des Gebäudes entsprechen. Nach mehreren Simulations- und Gestaltungsphasen konnte eine Lösung gefunden werden, die sowohl vom akustischen, als auch vom architektonischen Standpunkt akzeptabel war. Der Großteil des Publikumsbereichs wird durch jeweils zwei SR-S4L + SR-S4S Line Array Lautsprecher abgedeckt. Die Lautsprecher wurden mit eigens für dieses Projekt hergestellten Montagewinkeln an den Wänden montiert. Außerdem kommen zwei weitere SR-S4S Line Arrays mit entsprechendem Delay und der erforderlichen DSP-Funktion zum Einsatz. Zur Leistungsverstärkungen kommen die digitalen Leistungsverstärker DA-250F und DA-250D aus dem Hause TOA zum Einsatz. Je länger die Gestaltungs- und Simulationsphase dauerte, desto zufriedener sind nun die Besucher des Konferenzzentrums. Neben durchweg positiven Kommentaren der Besucher, konnte auch eine gezielte Beschallung mit den eingesetzten Line Arrays erreicht werden. Und natürlich ist der Klang der neuen Soundanlage klar und verständlich.